365 days to do anything - Vorschau & Rückblick

Sonntag, 9. März 2014 | |
Hallöchen meine Lieben!
Gefühlt eine Ewigkeit ist es her, seit ich euch das letzte Mal von meinem 365 Tage-Projekt erzählt habe. Nichts desto trotz ist es natürlich die ganze Zeit in vollem Gang gewesen und wird es vor allem auch noch sein - bis 21. Mai 2014. Zeit also, euch wieder einen kleinen Bericht abzustatten, wie es denn so bei mir vorrangeht. Mit der Anzahl meiner bisher erreichten Ziele bin ich ehrlich gesagt nicht ganz so zufrieden, es könnte besser sein. Insofern ist das auch ein großer Ansporn und 'Kick' für mich, in den letzten zwei Monaten nochmal richtig Gas zu geben.
13 von 97 erreicht
Ich glaube, das ist die Kategorie, in der ich am Unzufriedensten bin. Vor allem, weil ich dachte, das ich die meisten Dinge eh so im Alltag unterbringe. Falsch gedacht! In Sachen Bildbearbeitung habe ich mich zwar immer wieder informiert, aber wirklich intensiv beschäftigt leider nicht. Auch HTML und CSS kam vorwiegend aus Zeitgründen und fehlender Geduld zu kurz. Das ich in den vergangenen 10 Monaten außerdem nur einmal im Kino war, verwundert mich sehr. Das ich so selten ins Kino gehe hätte ich wirklich nicht gedacht!
4 von 12 erreicht
Seit dem letzten Vorschau & Rückblick Post ist hier nichts weitergegangen. Für so Dinge wie Klettergarten war in den letzten Wochen aber auch schlichtweg nicht das richtige Wetter. Beim Rest, wie zum Beispiel den Verwandtenbesuchen, gibt es aber keine Ausreden!
22 von 46 erreicht
In dieser Kategorie bin ich mit fast der Hälfte der erreichten Punkte ganz zufrieden. Mit allen Menschen, die mir wichtig waren, habe ich Kontakt gehalten. Einzig bei so kleinen Treffen oder das ich mal was organisiere, hapert es ein klein wenig, da könnte ich sicher noch ein freies Wochenende einplanen!
10 von 99 erreicht
Ich dachte, die Kategorie Freizeit sei schon die, mit der ich am Unzufriedensten bin. Es lässt sich ja bekanntlich immer noch eins draufsetzen. Ich konnte wirklich nur 10 Punkte abhaken, das ist wirklich wirklich traurig. Das Reitvorhaben liegt komplett am Eis, ebenso das Joggen. Wenn ich abends heimkomme raffe ich mich nie auf, etwas sportliches zu tun geschweige denn noch im Dunklen zu joggen. Ich muss mich einfach mal zusammenreißen und mein Durchhaltevermögen auf die Probe stellen! Da bin ich ein klein bisschen wie der Großteil der Politiker: Groß reden, aber nichts tun. Oje, oje, das kann ja noch was werden.
32 von 36 erreicht
Mit dem Bloggerleben bin ich allerdings mehr als happy. Ich muss nur noch die restlichen Monate fleißig auf anderen Blogs kommentieren, dann kann ich mir in dieser Kategorie wirklich nichts mehr vorwerfen lassen. Die Verlosung allerdings werde ich vorübergehend auf Eis legen. ;)
4 von 5 erreicht
Okay, soviel Soziales hab ich mir jetzt auch nicht vorgenommen. Aber auf die 4 geschafften Ziele bin ich eigentlich ganz stolz. Ich habe Menschen unerwarteterweise eine Freude gemacht und Cupcakes in der Schule verteilt. Für den Tierheimbesuch suche ich noch einen Tag, wo ich etwas mehr Zeit habe.
5 von 10 erreicht
Mit der Hälfte der erreichten Punkte bin ich auch echt glücklich. Bei den Frisuren würde ich wirklich gern mal eine Flechtfrisur ausprobieren, nur blöd, das ich in dieser Sache zwei linke Hände hab und einfach nicht mit meinen Haaren umgehen kann. Mal sehen, wann ich noch die Geduld dafür aufbringe. ;)
6 von 16 erreicht
Den Großteil der Punkte werde ich mir wahrscheinlich in der nächsten Woche 'verdienen'. Denn die vegetarische Woche ist fest für nächste Woche eingeplant und ich bin auch überzeugt, es gut zu schaffen. Ein Rezept welches ich ausprobieren kann suche ich noch, kann mir jemand ein superinteressantes Rezept verraten/empfehlen? Würde mich freuen! (:
19 von 43 erreicht
Auch in der Kategorie 'Sonstiges' könnte es wirklich besser laufen. Ausgemistet hab ich, aber leider noch nicht beim Make-Up. Daten und Fotos hab ich ebenfalls noch nicht sortiert bzw. radikal gelöscht, ebenso bin ich säumig was das frühe Schlafengehen und das frühe Aufstehen betrifft. Ansonsten kann es eh nur bergauf gehen! (:

Resume: 116 von 365 Punkten erledigt - ich denke, es hätte gut zwei Monate vor dem Ende auch schlechter aussehen können. Alle 365 Punkte werde ich wohl nicht mehr schaffen - aber schließlich gehen pro nicht erreichtem Ziel auch 50 Cent an eine wohltätige Organisation - da fällt mir das 'Verlieren' wirklich leicht. ;) Mein Zwischenziel lautet daher: 183 Punkte und somit die Hälfte erreicht zu haben! Ich bin voller Zuversicht, dass mir das mit einem Turboendspurt auch noch gelingen kann. (:

Wir lesen uns demnächst,
eure Liz. (:

Kommentare:

  1. Nur kurz, auf deinenkommentar antworte ich ein anderen mal, wenn ich ein bisschen mehr zeit hab (;
    Aber erstens: ich finde es sehr cool, dass du sowas machst.(:
    Und zweitens: welches rezept suchst du denn? Ich esse nur vegetarisch, vielleicht kann ich dir weiter helfen (;

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)

      Also ja, ich bin auch der Meinung, das die Kategorien bei Bloglovin voll praktisch sind. Obwohl ich meistens immer gleich alle lese, haha ;)

      Hihi, ja, ich glaub in der Zeit ändert man sich schon ständig... Es gibt einiges, das ich vor zwei oder drei Jahren nie angezogen hätte, jetzt aber super finde, oder eben umgekehr ;)

      Ja, die Vintage-Läden dort sind wirklich WUNDERBAR, ach, toll. Leider etwas teuer. Aber viele Sachen sind meiner Meinung nach ihr Geld wert ;)
      Und ja, ich bin extrem glücklich wegen dem Wetter. Es ist wirklich ausgesprochen motivierend. Leider hab ich immer noch den Verdacht, dass es früher oder später noch einen Kälteeinbruch geben wird......

      Drei Tage Amsterdam sind in der Tat nicht so viel - aber grundsätzlich ist Amsterdam nicht so groß, man kann also schon einiges sehen. Hab ich aber nicht, weil ich so extem unmotiviert war. Wir waren zuerst ja auf einem Schiff und irgendwie war uns das zu kurz und dann haben wir Leute kennen gelernt und wollten dorthin zurück und waren danach irgendwie nur noch genervt, deprimiert und eben unmotiverit. So haben wir es nur ins "Nemo" geschafft (das ist ein Museum mit Physik-Schwerpunkt - meine Freundin studiert Physik, deshalb), die Grachten und Häuser von den Straßen aus und natürlich The Great Gatsby. Das war wohl das Highlight ;)
      Wir sind auch oft in einem Park gesessen, der war wirklich schön, dort haben so viele Leute Geburtstag gefeiert und so, hat wirklich hübsch ausgesehen. Aber großartig viel anderes haben wir nicht gemacht. Ich frag mich wirklich, wo die Zeit hin ist und was wir sonst gemacht haben... Außer Schlaf nachgeholt :P

      Im Moment mag ich Markus Zusak sehr gerne. Früher war es EINDEUTIG Cornelia Funke. Aber so wirklich absolut... Naja, nicht wirklich. Aber Die Bücherdiebin und Der Joker von Markus Zusak mag ich schon wirklich sehr gerne. Und du?

      Jaaaaa das mit deiner Englischlehrerin hört sich nicht sonderlich..... Nett oder was auch immer an... Kann ich mir lebhaft vorstellen. Aber - um sie ein kleines bisschen zu verteidigen (oder die Zentralmatura zu verschlechtern) - viele dieser Listenings sind wirklcih so gemacht, dass sie absichtlich rauschen. Um zu testen, ob man den Blödsinn auch bei Hintergrundgeräuschen verstehen kann. Ziemlicher Blödsinn, wenn du mich fragst :P

      Ich ernähre mich - vor allem in der Früh - in letzter Zeit fast ausschließlich von Früchten, haha ;)
      Ich LIEBE Obst einfach soooo sehr :)

      Liebste Grüße und noch einen schönen Abend,
      Diana :)

      Löschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar, aber von gegenseitigem Folgen halte ich nichts. ;)