Outfit: Von der Kälte und der Sonne

Freitag, 6. Dezember 2013 | |
Einen schönen Guten Abend meine Lieben! :)
Wie versprochen habe ich heute ein Outfit und die dazugehörigen Bilder für euch. Die letzten Tage waren wirklich toll - zwar immer (sau-)kalt (vorallem in der Früh, wenn man um 6:49 Uhr am Bahnhof stehen darf :( ) aber trotzdem sonnig. Diese Tage musste ich einfach nutzen! Die Bilanz: 2 richtig tolle Shootings mit Freundinnen aus meiner (mittlerweile nicht mehr ganz so neuen^^) Schule. Habt ihr denn Lust, einen kleinen Auszug an Bildern von diesen zwei Shootings zu sehen? :)

Nun aber zu meinem Outfit, welches ich euch heute mitgebracht habe. :) Wie schon erwähnt - in der Früh war es immer kalt, deshalb war ein Mantel und eine (dicke) Strumpfhose unerlässlich!

Den Rock kennt ihr vielleicht schon aus diesem kleinen Haul. Er ist von Vero Moda und ist momentan noch tragbar, weil unten drunter noch ein Stoff eingenäht ist, der zumindest so warm ist, das ich nicht erfriere. ;)
Die Bluse kennt ihr sicher auch schon von dem ein oder anderen Outfit (zB. hier oder hier). Nach wie vor liebe ich sie und am Liebsten würde ich sie zu jedem Look kombinieren!
Kette: Accessorize / Schuhe: Converse
Ich mag die Kette auch total gerne, wie ihr vielleicht bereits in den Outfits mit der Bluse schon bemerkt habt. :) Fast immer kombiniere ich nämlich Bluse + diese Kette, eine Kombi, die ich einfach mag und gerne trage.
Und sicher auch schon bei vielen meiner Looks gesehen: Converse. Ich mag sie, das sind tolle Alltagsschuhe, super zum 'Herumlatschen'. ;) Zur Schule trage ich nur Converse, weil sie auch einfach zu allem und jedem passen. Aber spätestens wenn der erste Schnee kommt, sollte ich mir doch überlegen, richtige Boots zu kaufen...^^
Der Mantel! Er ist mein Liebling! :) Voriges Jahr bei Mango ergattert, ein unglaubliches Schnäppchen war der! :) Erst war er von xy € auf 90 € reduziert, da war es mir zuviel Geld und ich nahm mir vor, am nächsten Tag wieder vorbeizuschauen. Gesagt, getan: Das Glück war mir hold, denn der Mantel war von einem Tag auf den anderen auf 60 € reduziert. So, hab ich mir gedacht, jetzt schlagst du aber mal zu, nicht, das am nächsten Tag alles ausverkauft ist... Daheim angekommen, stolz wie Oskar, dass ich mich getraut habe, ihn zu kaufen, musste ich feststellen, dass die Ärmel zu schmal/eng waren - konnte demnach keinen Pullover oder ähnliches darunter tragen. Also dann, wieder zu Mango marschiert und siehe da, ich konnte meinen Augen kaum trauen: Auf 30 € reduziert! Die Verkäuferinnen bei Mango sind so lieb gewesen, und haben mir den Mantel doch wirklich umgetauscht und für die 30 € mitgegeben! :)
Strumpfhose: no name / Ohrringe: Accessorize / Ring: Claire's / Jäckchen: no name
Wie oben schon erwähnt, die Strumpfhose ist bei diesen Temperaturen halt wirklich nicht wegzudenken. Die Ohrringe habe ich mittlerweile leider verloren (fragt mich nicht wie! :( ) und den Ring habe ich schon seit Ewigkeiten - es ist auch mein einziger Ring. :D Es könnte sein, dass ich ihn damals bei Claire's gekauft habe, wenn ich mich richtig erinnere...
Das graue Jäckchen habe ich angezogen, weil es ohne doch recht frisch war und dazu gepasst hat. Leider weiß ich nicht mehr woher ich das habe - aber ich besitze dieses Teil auch schon Ewigkeiten - kann gut sein, dass es noch aus der Kinderabteilung von H&M oder C&A stammt...^^

Jetzt nochmal eine ganz andere Frage: Ich bin praktisch nebenbei Hobbyfotografin, also mehr oder weniger. Es macht mir einfach Spaß, ist eine große Leidenschaft von mir und auch mein Hobby. Ich will den Blog nicht zu einem reinen Fotoblog machen, da mir das Schreiben mindestens genauso wichtig ist, wie die Bilder, die ich schieße. Nun taucht in mir die Frage auf, ob ich die von mir fotografierten Bilder ab und zu in meine Blogposts mit einfließen lassen soll, oder ob ich extra dafür eine Facebook Seite gründen soll. Wie steht ihr dazu? Irgendwelche Tipps für mich? Oder hat jemand, der das schon länger macht, Erfahrungen, die er/sie mit mir teilen kann? Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mich eure Informationen wissen lässt!

Alles Liebe und ein wundervolles Wochenende wünsche ich euch!
Liz. :)

Kommentare:

  1. Also erstens: Das Outfit steht dir wirklich ganz toll und du hast wunderschöne Augen :)
    Zweitens: Ich würde die Fotos gerne sehen (von den Shootings :)
    Drittens: Ich bin kein großer Fan von Facebookseiten (ich bin zum Erstaunen (fast) aller überhaupt nicht auf Facebook) und von diesen Fotografieseiten irgendwie schon gar nicht. Darum würde ich eher zum Blog tendieren (wobei ich vielleicht nicht das Maß aller Dinge bin, da ich eben kein Facebookfan bin).
    Du könntest für die Fotos ja einen eigenen (neuen) Blog anlegen - wobei ich persönlich auch das nicht machen würde, da es dann recht verwirrend für deine Leser ist (und womöglich "sticht" einer deiner Blogs den anderen aus ;)
    Darum würde ich die Fotos einfach hier posten - hie und da mal ein reiner Fotografiepost ist doch auch nicht schlecht. Anstonsten kannst du ja auch zu den Fotos was dazu schreiben :)

    Liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, liebe Liz,
      Das ist kein Problem, ich verstehe das, wenn du wenig Zeit hast und mach dir da keinen Stress :)

      Ja, auch bei mir ist das Schreiben nicht mehr ganz so präsent wie früher.. Was ich wirklich sehr sehr schade finde. Ich will das ändern, aber entweder die Zeit und meine in-dem-Moment-fehlende Kreativität machen mir einen Strich durch die Rechnung...
      Ich hab mal drei Bücher geschrieben (also Geschichten in der Länge von "Büchern"), eigentlich alles "Romane", also keine Gedichte, Biographien oder sonstiges. ;)
      Und du? :)

      Ja, analoge Fotografie ist wirklich etwas Wunderbares. Leider sehr sehr teuer mittlerweile (das Ausarbeiten von 100 digitalen Fotos hab ich um 8€ machen lassen (inklusive Versandkosten!), 24 analoge kosten 15€ oder so und da kommt noch der Film dazu.... :/ Sehr schade...), aber sie haben wirklich ihren eigenen schönen Flair.

      Ja, ich hab mich auch immer sehr schwer von Dingen trennen können... Aber als ich dann ausgezogen bin, hab ich wirklich nur das Allerallerwichtigste mitgenommen - und es hat (zumindest fast) funktioniert ;)

      Ja, wenn man Bauernhöfe in der Nähe hat, dann ist das schon ganz praktisch und beruhigt das Gewissen ;)
      Seit ich in Graz wohne, ist das für mich aber leider etwas schwieriger geworden... :/

      Lightroom? Du weißt nicht zufällig, was da der Unterschied zum "normalen" Photoshop ist? ;)


      Zum 2. Kommentar:
      Hihi, ich hab lachen müssen, als du geschrieben hast, dass nicht "jedes Hobby eine Facebookseite brauchht" ;D Das ist sehr sehr treffend formuliert, muss ich mir merken ;)

      Das mit den "emotionalen Portraits" finde ich eine sehr schöne Idee - und ja, Fotografieblogs sind auch etwas sehr Schönes, wie ich finde :)
      Ich werde mir jetzt eine Frage erlauben, ich hoffe, die klingt nicht unverschämt oder so. Aber du bist doch 14. Und wenn du schreibst, dass du vor zwei Jahren Fotoblogs gefolgt hast, warst du damals schätzungsweise 12, richtig? ;)
      Also mal ehrlich, wie bist du damals auf die Idee gekommen, Blogs zu folgen? Versteh mich nicht falsch, ich finde das wirklich gut und toll, aber mit 12 hab ich glaub ich nicht mal noch gewusst, was Blogs sind, haha :D
      Also bist du darauf gekommen? :)

      Also mit dem Design hab ich bis jetzt noch keine Probleme gehabt (bis auf mangelnde html-Kenntnisse meinerseits, aber daran bin ich wohl selber schuld ;). Nur eben das Fotoraufladen. Die Farben werden da immer so verfälscht. Jetzt mach ich das Hochladen manchmal über Photobucket (wenn die Bilder durch Blogger ganz hässlich werden), das dauert zwar vieeel länger, weil ich sie dann nicht einfach bequem hineinladen kann, sondern einzeln kopieren muss, aber immerhin sehen sie dann nicht ganz so schlimm aus ;)

      Liebe liebe Grüße - dir auch eine wunderschöne Woche -
      Diana

      Löschen
  2. Erstmal muss ich unbedingt eins loswerden: deine Augen - der Wahnsinn!
    Und dein Outfit ist auch einfach nur großartig. Tolle Kombination.. und zu den Bildern: ich fände schön, wenn du auch hier ein paar Bilder zeigen würdest! :)

    Ganz liebe Grüße,
    Sarah ♥

    http://lebenslustberlin.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Super schönes outfit, der mantel gefällt mir besonders :)

    AntwortenLöschen
  4. An Weihnachten Geburtstag zu haben ist auf der einen Seite sicher schön, auf der anderen bestimmt auch irgendwie blöd. Da bin ich echt froh, dass ich weit entfernt von Feiertagen Geburtstag habe.
    Wie hälst du das denn aus, drei Tage auf deine Geburtstagsgeschenke zu warten, wenn du die erst an Heiligabend auspackst? Ich bin da immer toooootal neugierig.

    AntwortenLöschen
  5. Sehr sehr schöner Post meine Liebe!

    Liebe Grüße,
    Verena von www.whoismocca.com

    Übrigens gibt es wieder eine neue "show your style" - Aktion auf meinem Blog! Alles weitere erfährst du hier. Es würde mich sehr freuen wenn du mitmachen würdest! :)

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. einen schönen blog hast du :) vielleicht hast du ja lust mal bei mir vorbei zu schauen, ich bin noch ganz neu und würde mich wirklich über neue leser freuen :)
    http://neeonlicht.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar, aber von gegenseitigem Folgen halte ich nichts. ;)