Blogaward und Sonntagsstimmung

Sonntag, 13. Oktober 2013 |
Hallo meine Lieben!
Es gibt ja diese Tage, da regnet es draußen in Strömen und man hat nichts zu tun und weiß einfach nichts mit dem Tag anzufangen.
Dann wiederum gibt es aber auch solche Tage, wo draußen die Sonne strahlt, wunderschönes Herbstwetter einem die Laune versüßt, aber man soviel zu tun hat, dass man nur durchs Fenster wehmütig den bunten Blättern beim Herunterfallen von den Bäumen zuschauen kann (wie melancholisch! :D). So ein Tag ist heute. Ich hocke da in meinem Zimmer, blicke mit einer gewissen Sehnsucht nach draußen und seufze dann wieder, als meine Augen auf den Aufgabenstapel, bestehend aus Englisch, Mathematik und Biologie, blicken. Heute hätte ich seit langem mal wieder Lust rauszugehen, durchs Laub zu schlendern, Fotos zu schießen, Kastanien zu essen. Mama, Papa und Hunde haben sich schon verabschiedet, raus in die Sonne! Ein wenig neidisch bin ich schon auf sie.

Aber zum Glück habe ich meinen Blog - der mir den Tag sowohl bei Regen als auch bei Sonne versüßt. Und zum Glück gibt es auch so liebe Menschen wie Anna von just a little girl, die mir dieser Tage einen Blogaward verliehen hat - vielen lieben Dank!

Ich habe ja vor einiger Zeit schon einmal einen Award bekommen (klick) und eigentlich bin ich jetzt nicht so der Fan davon, jeden erdenklichen Award den man bekommt, auch weiterzumachen, aber weil die Fragen von Anna ganz interessant klingen, beantworte ich sie auch gerne mal.




Die Regeln sind folgende:

1. Jeder Nominierte muss denjenigen verlinken, der einen getaggt hat.
2. Die Nominierten müssen die 10 gestellten Fragen beantworten.
3. Daraufhin müssen die Nominierten 10 Blogger taggen, die weniger als 200 Leser haben. (Das lasse ich mal aus, aber wer gern getaggt werden würde, kann sich ruhig bei mir melden.^^)
4. Für die 10 Blogger müssen sie selber neue Fragen erfinden und fragen. (Ja, wie gesagt, wer gern von mir getaggt werden möchte und 10 Fragen von mir gestellt haben will, darf sich melden.)
5. Letztendlich werden die 10 Blogger noch benachrichtigt, damit sie wissen, dass sie getaggt wurden.

Die Fragen von Anna:


1. Wärst du lieber jünger oder älter oder bist du mit deinem Alter zufrieden? Wirst du für jünger/älter gehalten?
Ich werde grundsätzlich immer älter geschätzt. Der Schaffner, der die Fahrkarten bei uns im Zug kontrolliert, wollte mir die Fahrkarte für unter 19-jährige nicht verkaufen... :o Ich bin ja 14, und wenn ich 19 wäre, wäre das Altersunterschied von 5 (!) Jahren! Ich habe dann meinen Ausweis hergezeigt und dann hat er es mir geglaubt. Aber ich denke, er ist bis heute skeptisch, ob ich den Ausweis nicht mögerlicherweise gefälscht habe... Und ja, ich bin mit meinem Alter zufrieden, obwohl ich lieber mit Leuten, die 3 Jahre oder älter sind als ich, kommuniziere.

2. Bist du nach irgendwas 'süchtig'?
Papa versucht mir immer einzureden, dass ich internetsüchtig bin... Also im weitesten Sinn bin ich wahrscheinlich blogsüchtig. Und ansonsten liebe ich Schokolade, aber ob das eine Sucht ist... Ich weiß nicht.

3. Lieblingsjahreszeit? Wieso?
Frühling und Herbst. Und Winter. Ich liebe alle Jahreszeiten, sogar Sommer, obwohl ich durch und durch Winterkind bin. Jede Jahreszeit hat positive und negative Seiten, und spontan fällt mir keine absolute Lieblingsjahreszeit ein.

4. Lieblingsinternetseite?
Wenn Blogger bzw. Blogspot zählt, dann das. Als Community wahrscheinlich hierschreibenwir und MyStyleHit.

5. Wie viel Zeit verbringst du vor dem Computer?
Wie gesagt, laut Papa viel zu viel. Unter der Woche würde ich sagen 4 Stunden, am Wochenende (je nachdem, wie 'früh' ich aufstehe), 6 Stunden. Aber das variiert ganz stark, zB. die Woche vor der Schularbeit bin ich nicht 4 Stunden pro Tag am Computer, sondern maximal 3. Aber insgesamt bin ich glaube ich mehr im Internet, als am Computer selbst. Also vielleicht sind es unbewusst sogar mehr Stunden.

6. Lieblingstageszeit?
Nacht. Zwischen 21 und 24 Uhr blühe ich richtiggehend auf.

7. Wie viele Sprachen kannst du und welche?
Deutsch, Englisch, seit kurzem Französisch, Italienisch. Also 4.

8. Was ist dein größter Traum?
Größter Traum. Vor 4 Jahren war mein größter Traum einen eigenen Pferdestall zu besitzen, mittlerweile sind die Wünsche doch auf relativ realistisches Niveau 'gesunken'. Also mein Traum ist es, in irgendeiner Sache, die ich gut beherrsche, erfolgreich zu werden und mit diesem Erfolg etwas bewirken und verändern zu können.

9. Was denkst du, was nie geschehen wird?
Ich werde nie eine 1 in Mathematik schreiben. Dafür reicht mein logisches Denken vorne und hinten nicht aus.

10. Wie stellst du dir die Welt in ... sagen wir, 100 Jahren vor?
In 100 Jahren lebe ich nicht mehr. Also kann ich nur sagen, wie ich mir es wünsche, dass die Welt aussieht. Also die Welt sollte in 100 Jahren zumindest noch ein klein wenig grün sein. Und wenn man mal vom Schlimmsten ausgeht: Meine Enkelkinder sollten mit Eltern aufwachsen, die sich noch mit ihnen beschäftigen und mit ihnen reden. Ich glaube, das Schlimmste was passieren könnte binnen 100 Jahren, ist, dass Eltern mit ihren Kindern nicht mehr reden. Also so richtig reden, diskutieren, sich gegenseitig ausfragen.

So. Das waren meine 10 Antworten auf die Fragen.
Und wer jetzt genau wie ich in einem Raum sitzt und gern nach draußen will, aber aus welchen Gründen auch immer momentan nicht raus kann: Ich schicke euch mit besten Grüßen ein wenig Herbstfeeling in diesen Raum. Die Bilder sind zwar schon von letztem Herbst, aber auf der Suche nach bunten Herbstbildern bin ich wieder darauf gestoßen.














Wir lesen uns wieder am Mittwoch, da geht es dann mit der Oktober-Beauty-Serie weiter! :)
Habt einen schönen Sonntag und einen guten Wochenstart!
Liz.

Kommentare:

  1. oh oh oh wunderschöne Fotos, ich kann es kaum glauben, dass es schon Herbst ist O.O So komisch, dass ich aus dem Fenster sehe und die Blätter fallen runter und alles ist bunt und fabelhaft! Gleich kommt meine Lieblingsjahreszeit, wann alles nebelbedeckt ist *.* und grau und voll mit Schnee ohhh *.* und stell dir vor, im Dezember fahre ich für ein Wochenende nach Wien zum Christkindlmarkt, habt ihr sowas in deiner Stadt auch? :) Ich gehe jedes Jahr, wirklich beeindruckend!
    Was die Sache mit diesem Bitch betrifft, würde ich dir vorschlagen, dich aus der Sache rauszuhalten, sie hat bestimmt nicht mit dir, sondern mit der Welt ein Problem xD Solche Mädels konnte ich nie verstehen, ich bin halt nach wie vor der Typ, der immer freundlich und hilfsbereit ist aber tja... Nicht alle haben solche tolle Eigenschaften haha :D
    Guckst du "Christine" auf RTL Donnerstags? haha coole Serie, die kann ich nur empfehlen!
    Schöne Woche wünsche ich dir :) <3

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag es persönlich immer wenn ich auf Fragen antworten muss. Vor allem wenn es so schön verregnet ist und man im Bett liegt :-)
    Ich glaube fast jeder der aktiv bloggt, ist in irgendeiner Weise Internet-süchtig. :D

    liebe Grüße,
    http://jule-elysee.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Also erst mal ein ganz riesiges Dankeschön an dich zurück! :) (Ich freu mich auch immer seeeeehr :)

    Zu deinem Post: Ich finde die Fotos sind so richtig schön und herbstlich - sie haben genau das eingefangen, was ich letztes Wochenende gesehen habe... Schönheit! :)
    Und das Licht ist für mich genau das typische Sonntagslicht - dein Posttitel beschreibt es richtig gut. Genau das ist für mich Sonntagsstimmung ;)

    Ach und ja, ich teile deine Leidenschaft für Kastanien und wegen den Jahreszeiten hast du auch so Recht - es ist einfach jede auf ihre eigene Art und weise schön :)

    Hihi das ist ja lustig, dass du durch den Zufall darauf gekommen bist, dass sie deinen Blog liest :D
    Und dass sie so lieb und interessiert ist, dass sie selbst meine komischen langen Kommentare durchliest ;)

    Das mit der Theaterwerkstattmatura schreib ich dir gerne, allerdings wäre mir wohler, wenn ich dir das privat "übermitteln" könnte - dann kann ich ungeschminkt und ehrlich sein ;D (Magst du mir deine Adresse geben? Wenn du sie nicht öffentlich machen willst, schreib mir einfach auf fashionyourlook[a]hotmail.com).

    Ah das mit der Webcam-Geschichte macht mir leicht bis sehr viel Angst O: Das sind ja wilde Horrorgeschichten, die du so kennst ^^
    Aber es ist sicher gut, wenn man sehr vorsichtig ist mit Internetdingen :)

    Ja, Temmel mag ich auch ganz gerne. Eben wegen den großen Kugeln und dem Cookie-Eis :D
    Aber Eisgreissler mag ich deshalb so gerne, weil die biologische Milch verwenden (ja, in der Hinsicht bin ich ein bisschen ein Freak, ich mag alles natürliche ;) und weil das Eis auch wirklich so schmeckt, wie es schmecken soll. Ein riesen Tipp ist das Himbeereis. Schmeckt wie gefrorene, pürierte Himbeeren, ah *_* Also keinen Deut künstlich, das mag ich so gerne daran.
    Achja, und solltest du wirklich hingehen, dann nimm zwei halbe Kugeln. Kostet so viel wie eine Kugel, ist aber mehr und man kann zwei Geschmacksrichtungen testen ;)
    (Ah und noch was: Probiere unbedingt auch Butterkeks, ich liebe es!!! ;)

    Danke danke für die Wünsche ;) NEUN MAL?! OH mein Gott, die Arme O:
    Hat sie schon was in Aussicht?

    Noch eine dumme Frage: Kommen zu euch in die Klasse eigentlich auch so hospitierende Studenten und Studentinnen, die zuhören oder euch sogar unterrichten? ;)

    Dir auch eine wunderschöne Woche und danke für alles!

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  4. Your photos are lovely - and congrats on the nomination! I wish my German were better :/

    http://lasaloperie.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar, aber von gegenseitigem Folgen halte ich nichts. ;)