it's all about changes

Sonntag, 9. Oktober 2016 | / |
Autumn has arrived. This beautiful season is my favorite one of the year, with all the leaves slowly falling from trees. It's for sure the most changing season, everything old gets a new shade. I like autumn also because you finally get some silent moments for yourself. Autumn is just the perfect time for new beginnings, new aims and new motivation.

Although I've to be honest with myself. This last week was very exhausting. I didn't sleep well (or enough), I felt super stressed because I didn't get done what I had to get done (or just last minute) and in general nothing worked out the way I wanted it to. People who know me know that I like things to work out as planned in order to avoid stress. But I felt just extremly unmotivated and therefore I neither had the energy nor the the right motivation to get stuff done. When I came home from school, I felt really tired and took a nap, but instead of taking a nap, I slept the whole afternoon because I didn't get enough sleep during the nights. On top of that, my phone fell in the toilet and of course it was broken, so I had to order a new phone too, which makes the number on my bank account even smaller. And so this week was simply an endless circle of bad habits.
But a new week is waiting around the corner and I try to see things positive again. Just as autumn is the time of changes.

These pictures are from October last year. If you want to take a look on more pictures of Sabeth from this day, click here and here.


























Kommentare:

  1. Wonderful Picture!

    Love, Marie Celine
    http://marieceliine.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Der Herbst hat wirklich irgendwie etwas magisches an sich. Ich wünschte nur er würde uns mehr Sonnenschein und
    ein bisschen Herbstwärme anstatt Regen und Kälte bringen...
    Die Fotos vom letzten Jahr sind sehr schön geworden. :)

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr schöner Beitrag mit wunderschönen herbstlichen Bildern.
    Ich mag den Herbst auch so gerne und ich finde dass du vollkommen recht damit hast dass der Herbst oft die Zeit ist in der sich einige Dinge verändern. Du hast übrigens mein volles Mitgefühl wegen deines Handys. Ich habe meins im letzten Monat zwei mal ins Klo fallen gelassen und zwei mal wieder mit Reis gerettet. Danach habe ich es auf die Bordsteinkante geschmissen und einen Riss im Kameraglas gehabt, der Gott sei dank genau an der Linse vorbei geführt hat. Weil das ja noch nicht genug ist, habe ich mein Handy noch zwei mal auf den Boden fallen lassen wodurch ich erst ganz viele Risse, auf dem sowieso schon angeknacksten Kameraglas hinterlassen habe (es hat immer noch gut funktioniert da die Linse nicht betroffen war),beim zweiten Fall sind ganze Stücke vom Glas raus gebrochen wodurch ich nicht mehr fotografieren kann weil sich massig Staub auf der Linse abgesetzt hat.Ich lebe momentan mit einem Akku schwachen Schrotthaufen aber ich bin einfach viel zu geizig mir ein neues zu kaufen.. Ich wünsche dir sehr dass deine nächste Woche besser wird! Wenn es mir scheiße geht versuche ich immer die kleinen Dinge im Leben zu beobachten, einen schönen Vogel, die Linien auf meinen Händen oder inspiziere mal einen großen Schokokeks bevor du ihn isst. Mir hilft dass immer die Füße wieder auf den Boden zu kriegen ;D
    Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Tag!
    Liebste Grüße
    Luise von dem Blog Falubeli

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag deine Natürlichkeit. Deine Haare sind nicht kaputt vom Färben, deine Haut strahlt und wirkt nicht zugeschmiert - so sieht für mich echte Schönheit aus. Ein schöner Mensch!

    AntwortenLöschen
  5. I'm the exact same way! Too little sleep, unstructured plans and too much to do really stresses me out. Felt the same way the past week. Stay strong!

    xx, rebecca
    awayinparadise.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag den Herbst auch sehr gern! Er ist wirklich meine liebste Jahreszeit. Allerdings wurde ich hier auch schon bei einer Wanderung von frühem Schnee überrascht...

    Das hört sich wirklich nach ein paar echt doofen Tagen an... manchmal ist irgendwie der Wurm drin und man kriegt einfach nichts so hin, wie man es sich vorgestellt hätte. Das kenne ich leider auch!
    Ich habe übrigens neulich gehört (auch wenn dir das nun auch nichts mehr hilft), dass eine der häufigsten Ursache für kaputte Handys das Versenken im Klo ist. Das muss echt oft passieren...

    Über Kunstbegriff haben wir damals auch viel diskutiert. Irgendwie habe ich eben bei moderner Kunst oftmals das Gefühl, dass sie nur noch provozieren will. Und oftmals dabei nicht mal sonderlich gut ist...

    http://www.blog.christinepolz.com

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar, aber von gegenseitigem Folgen halte ich nichts. ;)