september recap

Sonntag, 8. Oktober 2017 | / |
via
(1) Kristin & Matthias (2) Sweater Medine via Armedangels (3) Chelsea boots via Lanius

Is it already October?! Wow, time goes by so fast and I'm continuously overwhelmed about this fact. A new month means new recap - and I've got to take a look back on all the things I have done last month. As you might know, I decided to take a break between ending school and starting university, which is why I "only" work some hours right now in order to earn some money and making myself useful instead of just sitting around. I don't work many hours, mostly once or twice a week (only next week it will be three workdays) but it's still something and I feel that this is just the perfect team you could ask for to work with at your first "real" job. Speaking of which, I attended a training course as well, for which I and my colleague Verena had traveled to Salzburg. It was such a great time we had there, meeting other colleagues, talking and learning new and very helpful things in order to do better at the job. Moreover, it was my first time in Salzburg and I have to say that I would have loved to spend more time there.

I did also travel to Vienna for four days, to visit my dear friends Marlene and Ina. They both have been exchange students as well, Marlene to Sweden and Ina to Chile. Marlene visited me in the summer already, but I haven't seen Ina for over a year. It was so good to talk to them, getting updates on our lives and promising us that it won't take so long this time until we'll see each other again. Especially since Vienna isn't that far away!

I didn't only meet these girls there, but also Matthias, the guy with whom I've had a shooting in spring. He contacted me to ask if I would like to shoot again and of course, I said yes. Coincidentally, we were both at the same time in Vienna, so we met and talked about his shooting ideas, which sounded really cool. And then, just some days later, we shot the entire day in this awesome hotel where we were allowed to stay and shoot. I've been editing a bunch of photos already, but I took around 2000, so I'm by far not finished with editing. Sneak peek above and also on my Instagram account @lizblick. Many thanks to the Weingartenhotel Harkamp and my fantastic friend/Make-up Artist Kristin for all the help! You will get to see some results probably already next week on the blog.

Almost everyone from my old class started with University last week and although I absolutely do not regret the decision to take a year "off" - it's crazy seeing all my friends starting with a new chapter in their life, from getting used to the University-life to getting an apartment and everything. Not all of my friends though are at University right now, some of them decided to go abroad. Martina, who already lives in the Netherlands for one month now and Paula, who just departed to Oslo to work there for the local YFU Organization. I miss them both deeply and also my friends from Sweden, with whom I managed to finally skype again last month, I would love to meet more often.

Meanwhile, I'm still busy getting my drivers license (I have the test on Monday, so fingers crossed!) and doing some volunteering for my exchange student organization YFU. I will also spend one week at a seminar with them at the end of October to which I'm really looking forward.
Winter and therefore Christmas is getting closer and closer. So I added some new items to my Wishlist because this Pullover from Armedangels and the Chelsea boots from Lanius look super nice, timeless and seem to be just perfect for colder days.

Also this month I collected my favorite blog posts.
  • Paula is a great photographer and I adore every single one of her photographs. This is just another blog post including beautiful pictures - take a look!
  • Justine has a weekly series on her blog called "Satisfaction Saturday" and these articles are always super interesting and inspiring. This time, she wrote about why we tend to wait for something to happen until we can be happy - while we could also just decide to be happy instead of waiting for it.
  • Kayture is a blog whose founder Kristina Bazan was probably the first one to make blogging famous and a real business. She took a break from blogging but her honesty in her articles didn't change. The dark age, a new chapter of Kayture and Kristina Bazan.
  • Authenticity is super important for me as a reader of blogs and also a huge topic among bloggers themselves. Someone who, in my eyes, still sticks to this, is Jana from bekleidet. Readers could ask her questions and she answered them and isn't afraid of passing her knowledge further on.
  • I found was this awesome blog post on the blog Heylilahey and it shows that ethical fashion really can be cool, modern and affordable. I would love to own every single item, please!

Kommentare:

  1. Ich finde auch dass die Zeit momentan rast! Ich hätte aber schon viel lieber November. Du hast aber wirklich viel erlebt. Ich lese deinen Blog unglaublich gern <3

    Alles Liebe www.bohemianloverbabe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. wunderwunderbare Songs! Bitte mehr Insiration an dieser Seite ;)
    Studierst du Modedesign?
    Danke sehr für deine lieben Worte auf meinemB Blog, ich habe mich schon einen Monat nicht gemeldet,denn ich habe eine Yoga Ausbildung in Indien gemacht.Ich drücke dich und freue miich auf dich, grüße Laura

    AntwortenLöschen
  3. Dass du das gemacht hast, mit dem du dich am besten wohlfühlst finde ich super und ich hoffe, dass das für dich ein schönes Jahr wird indem du viele Erfahrungen sammelst und einiges erlebst. Weißt du denn schon, was du danach gerne studieren möchtest oder bist du dir da auch noch unsicher? Im Job wünsche ich dir natürlich weiterhin viel Erfolg. Bei mir geht der Bachelor ja nun in die heiße Phase. Ich hatte meine Bachelorarbeit ja auch noch mal geschoben, weil es zeitlich knapp wurde aufgrund meines Praktikums. Nun kann ich mich hingegen da voll drauf konzentrieren und das war mir schon wichtig, um eine gute Leistung zu erzielen. Ist aber schon komisch, dass auch eine sehr gute Freundin von mir jetzt schon in den Master startet und wir das nicht zusammen machen. Somit kann ich da deine Gedanken auch gut nachvollziehen.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Dankeschön für die lieben Worte <3. Bei mir ist auch demnächst mal wieder ein Kinoabend geplant, war schon ewig nicht mehr. Fack Ju Göthe steht dann natürlich auch ganz oben auf der Muss ich sehen Liste.

    Danekschön für den Tipp, werde ich mir mal genauer anschauen. Stimmt günstig ist das generell nicht. Ich wechsel mein Make Up bzw. Puder ja ungern, weil ich mich auch immer so schwer tue die für mich passende Farbe zu finden. Wenn ich die dann gefunden habe, dann bleibe ich halt da auch bei meinem Standard Produkt, mit dem ich mich sicher fühle.

    Das ist ja echt schade, dass bei euch die Sachthemen untergehen. Also was ich aus meinem Politikstudium sagen kann: Das Wahlvorhalten war schon immer schwer vorhersagbar, einfach weil am Ende sehr triviale Faktoren dazu führen könnten, dass man dann sein Kreuz doch bei einer anderen Partei setzt. Erschwerrend hinzu kommt das man nicht mehr diese typischen Millieus hat. Früher war es ja so, dass die Arbeiter halt auch die Arbeiterpartei gewählt haben, aber das verschwimmt heute ja mehr und mehr und löst sich auf. Somit ist das halt auch nicht mehr so genau vorherzusagen. Deshalb gebe ich auf die Umfragen einfach nicht mehr viel ;).

    AntwortenLöschen
  4. Ein schöner Rückblick! Ich hoffe deine prüfung lief gut :)
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann dich so gut verstehen!
    Ich bin auch noch gar nicht bereit für das Ende vom Oktober! Wie schnell die Zeit jetzt verflogen ist... und irgendwie fühlt es sich noch so an als müsste es gerade erst Anfang September sein?! Gruselig!

    Ich hoffe die Prüfung lief gut?!

    Und da ich ja damals auch nicht zur Uni gegangen bin, versteh ich deine Gefühle bezüglich deiner Freunde auch sehr gut. Ich hab's auch nie bereut, aber seltsam war es schon...

    Haha, das Wählen und den Hörer erst mal in die Hand zu nehmen finde ich an sich auch das schlimmste. Und der Anfang... wenn ich Glück habe, läuft es anschließend!
    Arzttermine finde ich auch so eine Sache... so ein Formular im Internet sollten wirklich mehr von denen anbieten! ;)

    Danke für deine lieben Worte!

    Ich hatte wohl in meiner Schulzeit relativ viele sehr schlechte Lehrer... wirklich gebracht haben es echt wenige...
    Auch wenn ich jetzt so zurück denke.

    http://www.blog.christinepolz.com

    AntwortenLöschen
  6. Ich schließe mich an: lief die Prüfung gut?
    Und ich bin auch leicht geschockt, dass nächste Woche schon November ist. Zu Hülf!

    -Kati
    Almost Stylish

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar, aber von gegenseitigem Folgen halte ich nichts. ;)