2014 - please stay for a moment

Donnerstag, 1. Januar 2015 | |
Ich glaube, 2014 ist bis jetzt mein Lieblingsjahr gewesen. Es war schön, aufregend, überraschend und schnell. Wahrscheinlich sind das Worte, die so ein nahezu perfektes Jahr am Besten beschreiben. So viele Dinge passierten - manchmal sogar Dinge, die ich mir nie in meinem Leben vorstellen konnte. Schritte, die ich in diesem Jahr machte, werden mich beeinflussen, meine Persönlichkeit und meine Zukunft. Ich bin stolz, dass alles so gekommen ist wie es gekommen ist. Auch wenn es mich sehr oft überrascht hat und mich unerwartet getroffen hat. Ich bin stolz, dass ich ich immer versuchte, das Beste draus zu machen. Und ja - ich wurde auch von mir selbst überrascht. Mein Kopf ist voll mit Erinnerungen, erstaunlichen Erinnerungen und unvergesslichen Erinnerungen. Menschen, die all das möglich machten, sind meine Eltern. Sie ließen mich gehen - nicht nur in eine andere Kultur, ein anderes Leben - nein, sie ließen mich auch gedanklich gehen. Ich bin unbeschreiblich dankbar dafür. Ich bin sicher, keine Eltern der Welt haben es leicht, wenn ihre Kinder gehen möchten. Aber irgendwann müssen sie loslassen. In meinem Fall war es für meine Eltern warscheinlich schwerer als es ohnehin schon ist. Ich bin ihr einziges Kind und entschied zu gehen, als ich 15 war. Nun, wir schreiben bereits 2015, ich bin seit ein paar Tagen 16 und die Hälfte meines Jahres hier in Schweden ist bereits vorüber. Manchmal macht mir Schnelligkeit Angst.
Mein Papa schrieb mir an Neujahr eine Nachricht: "Das Leben ist schön." Ja, so ist es. Das Leben ist schön.

EN: I guess, 2014 is my favorite year in my life so far. It was beautiful, exciting, surprising and fast. Probably are that words which describes a perfect year. Many things happend - sometimes things, which I've never imagined that could happen in my life. Steps, which I've made in this year, will influence me, my personality and my future life. I'm proud that everything in this year went how it went. Even if it surprised me often and hit me unexpected, I'm proud that I always tried to make the best of it. And yes - last but not least: I got surprised by myself. My mind is full of memories, amazing memories, unforgettable memories. People, which made almost all of this possible for me, are my parents. They let me go - not just in another culture, in another life - they let me go conceptually. I'm indescribable thankful for that. I'm sure, no parents on the whole world have a easy time, when their kids want to go. At some point they have to release. But in my case was it for my parents even harder. I'm an only child and I've decided to go when I was 15. Now, we have already 2015, I've turned 16 and half of my time here in Sweden is already over. Sometimes I'm scared of the speed.
My daddy wrote me a message on New Years Eve: "The life is beautiful." Yeah, it is. Life is beautiful.

Kommentare:

  1. das ist ein tolles bild!
    und alles gute nachträglich :)

    AntwortenLöschen
  2. Das Leben ist wirklich schön :) Da hat dein Papa recht.
    Liebe Grüße und ein wunderbares und gesundes neues Jahr!

    AntwortenLöschen
  3. Wundervolles Foto :)
    Ich wünche dir ein frohes neues Jahr und noch eine tolle Zeit in Schweden <3

    Liebe Grüße

    Bei mir findet momentan eine Blogvorstellung statt :)

    http://nilooorac.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Bin durch Zufall auf deinen Blog gestolpert, tolle Bilder Liebes! ♥
    vielleicht gefällt dir mein Blog ja auch, schau doch mal vorbei :)

    Übrigens läuft bei mir gerade eine Blogvorstellung
    -> http://jessicamariellle.blogspot.de/2014/10/blogvorstellung.html

    Love,
    Jessica ♥

    http://instagram.com/fehlstmir
    http://jessicamariellle.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Ich fühle genau das selbe wie du! Ich schätze, uns Austauschschülern geht es ungefähr gleich :) Meine Organisation ist übrigens YFU, und deine?
    Außerdem hätte ich noch ein paar Fragen an dich; wieso hast du dir Schweden ausgewählt? Und sprichst du die Sprache bzw. hast du sie vorher schon gesprochen?
    Ganz liebe Grüße aus den Staaten!

    AntwortenLöschen
  6. Ein echt toller Post Liz !
    & bei uns ist es genauso kalt denke ich wie bei dir ,
    nur ich wollte halt draußen Fotos machen, hihi:)
    -
    Liebste Grüße:)
    -
    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Auch ich kann deinem Vater nur recht geben! Es ist wirklich ein unglaubliches Geschenk. Was 2014 anbelangt, stimme ich dir ebenfalls zu: bei mir wird es wohl das schönste Jahr meines Lebens gewesen sein und ich bin sehr motiviert, dass 2015 noch einmal was drauf setzen könnte.
    Das Bild ist der Hammer!

    Beste Grüße

    mtrjschk.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Das hört sich wirklich nach einem ganz fabelhaften Jahr an!
    Und ganz danach, als hättest du sehr tolle Eltern. ;) Die sind wirklich so viel wert... ich habe ja auch ganz tolle und verständnisvolle und wüsste nicht wo ich ohne sie wäre.
    Hoffentlich wird auch 2015 wieder ein wunderbares Jahr für dich!

    Oh ja, da kann ich dir nur recht geben. Das man diese Phrasen gerade zum Ende des Jahres so oft hört, liegt sicherlich auch daran, dass es vielen so geht und man so vieles erlebt hat, das man gar nicht so richtig in Worte fassen kann...
    Manchmal gibt's eben nichts besseres um etwas auszurücken als Standartsätze.

    Ich kann dich da gut verstehen! Ich bin auch ein großer Fan der alten Polaroidkameras. Ich besitze ja selbst zwei. Allerdings muss ich schon sagen, dass die Dinger bzw. die Filme verdammt zickig und unzuverlässig sind.
    Daher besitze ich jetzt seit Weihnachten auch eins dieser neumodischen Dinger. Ich finde das Design auch ziemlich hässlich und sie erinnern mich irgendwie an Spielzeug...
    Aber sie leisten überraschend gute Arbeit. Ich bin ganz überrascht von der Qualität.

    AntwortenLöschen
  9. Hört sich nach einem wirklich wunderbaren Land an! :)
    Und ja, theoretisch sollte das mit jeder Form klappen, obowohl diese "Ringformen" halt am besten geeignet sind :D

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar, aber von gegenseitigem Folgen halte ich nichts. ;)